Yannick Wirner - Diplom-Pianist und Master of Music
Yannick Wirner - Diplom-Pianist und Master of Music

Yannick Wirner

 

Mein musikalischer Werdegang

 

Ich bin 1983 in Freiburg/Breisgau geboren. Was mich am Klavier von klein auf begeistert hat, ist die Vielschichtigkeit, die dieses Instrument uns bietet. Sowohl im Bereich des klassisch-romantischen Klavierrepertoires wie auch in der zeitgenössischen Kunst, im Bereich des Kunstliedes, der Kammermusik, des Soloinstruments bis hin zum Orchesterklavier. Aber auch die Pop-, Jazz und Rockmusik ist ohne das Klavier undenkbar. Ein Instrument das in jedem nur denkbaren Musikbereich und -Stil eingesetzt werden kann.

Den ersten Klavierunterricht bekam ich im Alter von 6 Jahren, mit 15 Jahren begann ich ein Vorstudium an der Musikhochschule Freiburg bei Prof. James Avery.

2003 bis 2011 setzte ich mein Studium an der Hochschule für Musik in Karlsruhe bei den Professoren Kalle Randalu, Michael Uhde und Markus Stange fort. Ich habe dort sowohl mein Klavier-Solo Diplom als auch den Masterstudiengang Klavier-Kammermusik mit der Bestnote "1,0 mit Auszeichnung" abgeschlossen.

2011 bis 2012 hatte ich einen Lehrauftrag für Klavier an der HfM Karlsruhe inne und lebe seitdem als freischaffender Pianist in Berlin.

Zahlreiche Konzerte führten mich nach Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien, Slovenien, Belgien, Schweiz, Kanada, u. a. in die "Abbaye de Royaumont" in Paris, "Alte Oper" Frankfurt, Konzerthaus Berlin, Berliner Philharmonie, Laeiszhalle Hamburg, Tonhalle Düsseldorf, Philharmonie Köln, Philharmonie München, im ZKM Karlsruhe sowie bei den renommierten „Ludwigsburger Schlossfestspielen“, der „Internationalen Messiaen-Woche“ in Neustadt, dem "Festival International de Wissembourg", dem „Festival Berlioz“, dem "Heidelberger Frühling" und dem "Zermatt Festival".

Ich spielte außerdem von 2008 bis 2014 als Pianist bei der Jungen Deutschen Philharmonie und wurde 2015 dort als Ehrenmitglied ernannt. Durch diese Zusammenarbeit konnte ich unter nahmhaften Dirigenten wie Sir Neville Marriner, Jonathan Nott, Andrej Boreyko, Susanna Mälkki, Kristjan Järvi, Ralf Gothoni und Steven Sloane spielen.

Des Weiteren habe ich Solo- und Kammermusikaufnahmen für den SWR, den Deutschlandfunk und den Bayerischen Rundfunk mit Werken von Schönberg, Schnittke, Britten u.a. gemacht.

2010 erschien meine erste CD für zwei Klaviere mit Werken von Olivier Messiaen und Wolfgang Rihm mit meinem Klavierduopartner Florian Steininger.

2011 dann meine erste Solo-CD mit Werken von Franz Schubert und Wolfgang Rihm.

Diese CDs wurden im SWR und bei France Musique vorgestellt.

Ebenfalls wirkte ich bei verschiedenen CDs zeitgenössischer Komponisten mit, wie zum Beispiel die 2013 bei Wergo produzierte Portrait-CD von Matthias Ockert und bei der 2014 produzierten Portrait-CD des argentinischen Komponisten Daniel H. Sprintz.

 

Mein Klavierunterricht

 

Ich unterrichte Kinder (ab fünf Jahren) und Erwachsene in jeder Altersgruppe. Ob Anfänger oder Fortgeschrittene, Wiedereinsteiger oder als Vorbereitung für die Aufnahmeprüfung an einer Musikhochschule: Meine Unterrichtsmethodik passe ich je nach Altersgruppe und einzelnen Bedürfnissen und Zielen an. Bei der Auswahl der Stücke richte ich mich nach den Wünschen meiner Schüler und versuche immer eine Komposition auszusuchen, die sowohl Freude bereitet als auch einen technischen und musikalischen Anspruch hat. Durch meine langjährige Unterrichtstätigkeit mit privaten Schülern an diversen Musikschulen in Berlin sowie durch meine Arbeit als Klavierdozent an der Hochschule für Musik in Karlsruhe habe ich reichlich Erfahrung gesammelt, die ich Ihnen oder Ihrem Kind mit Freude weitergeben möchte.

Unterrichtssprachen: Deutsch oder Französisch.

 

Unterrichtsorte

 

Ich unterrichte Sie gerne bei mir zu Hause (Grenze Wedding/Prenzlauer Berg), wo ich ein großes Musikstudio mit einem Flügel habe. Natürlich unterrichte ich auch bei meinen Schülern zu Hause zwischen Kreuzberg/Neukölln und Frohnau sowie in Oranienburg. Unterricht an weiteren Orten ist nach Absprache möglich.

 

Unterrichtsgebühren für Klavierstunden

 

Monatliche Pauschalbeiträge für regelmäßige Unterrichtseinheiten:

  • Einzelunterricht 30 Minuten pro Woche: 70 Euro monatlich
  • Einzelunterricht 45 Minuten pro Woche: 90 Euro monatlich
  • Einzelunterricht 60 Minuten pro Woche: 110 Euro monatlich

 

Beiträge für flexibel vereinbarte Einzelstunden:

  • Einzelstunde à 30 Minuten: 28 Euro
  • Einzelstunde à 45 Minuten: 35 Euro
  • Einzelstunde à 60 Minuten: 40 Euro

 

Probestunde: Ich biete eine kostenlose und unverbindliche Probestunde von 20 - 30 Minuten bei mir zu Hause zum Kennenlernen an.

 

Fahrtkosten: Je nach Entfernung betragen die Fahrkosten zwischen 5 € und 15 € monatlich.